check-circle Created with Sketch.

Fort- und Weiterbildungsangebote

Hier finden Sie eine Übersicht von allen aktuellen und Vergangenen Fort- und Weiterbildungsangeboten

Aktuelle Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

25. Gerontopsychiatrisches Symposium

"Diagnose: Alter - Wenn Krankheit zum Begleiter wird"

Mittwoch, 22. April 2020
Stadthalle Gütersloh

Alt werden will jeder, alt sein will niemand – dieser Satz kennzeichnet unser zwie-spältiges Verhältnis zur späten Phase unseres Lebens sehr treffend. Während uns Werbeindustrie und Gesundheitsapostel täglich vermitteln, was wir tun und was wir kaufen müssen, um lange fit und aktiv zu bleiben, setzen wir uns selbst nur ungern damit auseinander, was denn zu tun sei, wenn Gebrechlichkeit, Krankheit und Vergesslichkeit im Alter nicht mehr zu übersehen sind. Und diese Phase wird bei (fast) jedem eintreffen, wenn er alt wird, man kann sie durch „richtiges“ Ver-halten und gezielte Präventionsmaßnahmen allenfalls ein paar Jahre hinauszögern.
Für Ärzte und Pflegende stellen sich hier viele Fragen:
Ärzte und Pflegekräfte haben gelernt, Krankheiten zu erkennen und zu behan-deln. Was aber tun, wenn ein alter Mensch gleich fünf chronische Krankheiten hat – dann kommen schnell 10 verschiedene Medikamente und etliche Therapien zu-stande. Kann dies jedem Patienten zugemutet werden? Wie gehen wir mit den chronischen Schmerzen und Leiden alter Menschen um? Was kann man gefahrlos tun, um sie wenigstens zu lindern? Wir stehen vor der Frage, ob ein alter Mensch ins Krankenhaus eingewiesen werden sollte – obwohl wir wissen, dass er dort den Mechanismen der modernen Medizin oft hilflos ausgeliefert ist, dass die Kran-kenhausbehandlung auch mit Risiken verbunden ist und z.B. ein Delir oder eine Infektion mit Krankenhauskeimen droht.
Viele dieser Fragen münden im Nachdenken darüber, was denn die Lebensqualität, den Wert menschlichen Lebens ausmacht, wenn Gebrechlichkeit, Krankheit und nahes Lebensende nicht mehr wegzuleugnen sind. Auch zu berücksichtigen ist, dass die meisten Menschen selbst bestimmen wollen, was an Behandlungen gemacht wird und was nicht. Das 25. Gütersloher Gerontopsychiatrische Symposium stellt diese Fragen und versucht, die Teilnehmer durch die Referate und in den Workshops anzuregen, für ihre Arbeit mit alten Menschen und für sich selbst Antworten zu erschließen.
Im Anschluss an die Veranstaltung findet im Foyer der Stadthalle ein kleiner Festakt „25 Jahre Gütersloher Gerontopsychiatrisches Symposium“ mit Rückblende und Anregungen für die Zukunft sowie einem Imbiss statt. Alle Teilnehmer des Symposiums sind hierzu herzlichst eingeladen.

Fachtagung Bernhard-Salzmann-Klinik

Donnerstag, 12.11.2020
Bernhard-Salzmann-Klinik, Haus 63

------Aufgrund der Corona-Pandemie wurde diese Veranstaltung abgesagt. --------

71. Gütersloher Fortbildungstage

22.09. - 23.09.2020
LWL-Klinikum Gütersloh

------Aufgrund der Corona-Pandemie wurde diese Veranstaltung abgesagt. --------